Zurück zur Übersicht

hreflang

Die Welt und deren Menschen wurde durch die Einführung und Ausbreitung des Internets zunehmend miteinander verbunden. Demzufolge ist es nicht verwunderlich, dass viele Websites mehr und mehr auch User aus verschiedensten Nationen erreichen. Um auf diese immer größer werdende Gruppe aus international ausgerichteten Websites zu reagieren, hat Google 2011 eine Möglichkeit eingerichtet, diese mithilfe des hreflang-Attributs zu optimieren.

Ziel dieses Attributs ist es unter anderem, den Internetusern gezielt die jeweilig-optimale Sprachausführung einer Internetseite zur Verfügung zu stellen. Wenn beispielsweise eine Website für eine bestimmte Region Sonderangebote anbieten möchte, lässt sich dies ebenfalls mithilfe von hreflang bewerkstelligen. Allgemein könnte gesagt werden, dass dieses Attribut nicht direkt in den SEO Bereich hineinspielt, allerdings die Nutzerfreundlichkeit erheblich verbessern kann. Dadurch positiv beeinflusste Absprungraten und Verweildauern einer Website können aber indirekt bei der Suchmaschinenoptimierung nützlich sein.