Zurück zur Übersicht

iframe

Das iframe bezeichnet die Kurzform für Inlineframe, und hat trotz des charakteristisch-vorgesetzten Vokals ausnahmsweise nichts mit der Firma Apple zutun. Stattdessen handelt es sich um ein HTML-Objekt, welches vorrangig zur festen Einbindung von Darstellungsinhalten auf einer Website genutzt wird. Zum Beispiel für die Integration von Banner-Werbung oder Video-Content. Das iframe lässt sich als einfache Zeile in den HTML-Code einer Website einfügen und dort nach bestimmten Parametern konfigurieren.

Für die Suchmaschinen spielen Inlineframes nur eine untergeordnete Rolle: Zwar erkennen Crawler die Einbindung über iframes, bewerten diese allerdings nicht direkt als Content der Website, sondern verfolgen den integrierten Link zu seiner Quelle zurück. Deshalb sollte vom übertriebenen Gebrauch dieser Einbindung abgeraten werden.