Zurück zur Übersicht

Gern angenommen: seosupport folgt Einladung zur Diskussion über Mixed Reality.

26 Nov. 2019 von Denis Friedrich
Digitalisierung

Unser Partner der Tagesspiegel Wirtschaftsclub empfing am 19. November rund 90 Gäste zur Experten-Diskussion über Potentiale und Rahmenbedingungen von Virtual und Augmented Reality – in Kooperation mit dem VR Business Club.

Virtual Reality (VR) und auch Augmented Reality (AR) haben in die Medizin, die Gaming- bzw. die Video-Branche, aber auch in den Maschinenbau längst geschafft. So werden komplexe Aufgaben und Probleme gelöst.

Zahlreiche Unternehmen bewerben zum Beispiel ihre virtuellen Spaziergänge durch Räume als Ereignis, das man so noch nicht erlebt habe. Man bekommt über die Datenbrille exklusive Einblicke mit Immersions-Effekten mit. Während einzelne Industrien lange Zeit als wesentlicher Treiber für die VR gesehen wurden, gibt es inzwischen immer mehr Anwendungen in vielen anderen Bereichen, etwa für die berufliche Ausbildung, Pflege oder für den Handel. Das schont Ressourcen und steigert Produktivität – um nur zwei Potentiale dieser Technik zu nennen. Aufgrund der großen Datenmengen lässt sich die VR-Technologie für Privatverbraucher bislang kaum nutzen. Das allerdings wird sich mit der 5G-Technologie nachhaltig ändern. Erste Pilotprojekte sind überall vielversprechend angelaufen.

Es war uns eine große Freude und Ehre zugleich, dass wir einen Blick in die digitale Zukunft werfen durften. Eine runde Veranstaltung mit fachkundigen Experten, die es schaffte, ein zukunftsträchtiges Thema mit einem gesunden Optimismus richtig zu platzieren und gleichzeitig einen umfassenden Input für die Berliner Wirtschaftszene zu liefern.

Über den Autor

Denis Friedrich

Denis Friedrich Der erfahrene Business Developer mit Schwerpunkt auf Strategie und Entwicklung ist mit der Erschließung neuer Potenziale sowie dem Ausbau des Partner- und Multiplikatoren-Netzwerks von seosupport betraut. Seine vielfältigen Berufserfahrungen qualifizieren ihn dazu, dem wachsenden Kundenstamm noch besser gerecht zu werden.

Passende Artikel zum Thema