Suchmaschinenoptimierung für Ärzte

No Comments

Die Notwendigkeit, im Internet gut positioniert und schnell auffindbar zu sein, ist längst nicht mehr nur Sache von Online-Shops oder Dienstleistern. Auch im medizinischen Bereich wächst der Bedarf, in Suchmaschinen die vorderen Plätze zu erreichen. SEO für Ärzte gewinnt immer mehr an Relevanz.

 

Internet-Recherche vs. persönliche Empfehlung

Viele Patienten informieren sich vor dem Arztbesuch ganz genau, welche Praxis sie aufsuchen wollen. Neben der Erreichbarkeit, zu erwartenden Wartezeiten und dem Leistungsangebot sind dafür auch die Kompetenz und der Ruf des jeweiligen Arztes ausschlaggebend.

Im Zeitalter der nahezu unbegrenzten Verfügbarkeit von Informationen recherchieren viele Patienten bereits im Vorfeld zu ihren Beschwerden im Internet. Sie informieren sich über Symptome, Krankheitsverläufe, mögliche Behandlungen und Fachtermini. Dies führt dazu, dass Patienten direkt nach einem spezialisierten Arzt suchen. Die Empfehlungen von Bekannten und Freunden rücken dabei zunehmend in den Hintergrund.

Die Suche nach einem geeigneten Arzt wird dabei zumeist regional eingeschränkt, sodass sich Ärzte einem Wettbewerb in der näheren Umgebung stellen müssen. Dabei ist es sinnvoll, in eine adäquate Suchmaschinenoptimierung zu investieren. Nur, wer die Aufmerksamkeit von Nutzern weckt, kann neue Patienten erreichen.

 

Die Praxis-Homepage als Aushängeschild

Fotolia #97371841 | Busy Nurse’s Station In Modern Hospital – Monkey Business

Fotolia #97371841 | Busy Nurse’s Station In Modern Hospital – Monkey Business

Die Homepage einer Arztpraxis ist der virtuelle Empfangstresen für mögliche neue Patienten. Oftmals entscheiden sich die Nutzer hier schon nach wenigen Augenblicken für oder gegen den Arzt.

Natürlich sollte die Homepage in erster Linie ein ansprechendes Design aufweisen. Sie muss zudem übersichtlich und einfach in der Bedienung sein, damit relevante Informationen schnell gefunden werden. Eine gute Praxis-Homepage sollte folgende Punkte berücksichtigen:

  • Design mit Wiedererkennungswert: Ein einheitliches und funktionales Design mit einer sinnvollen Navigation leitet potentielle Patienten optimal durch die Seite. Dabei spielt auch das Farbkonzept eine Rolle. So wählen Zahnärzte oftmals kühlere Farben, um moderne Arbeitstechniken zu betonen, während Gynäkologen meistens auf warme Rottöne setzten, die Einfühlungsvermögen symbolisieren.
  • Reibungslose Hintergrundtechnik: Responsive Design, also die automatische Anpassung der Website an das Endgerät, ist ein wichtiger Faktor für die erleichterte Bedienung. So kann die Homepage auch auf mobilen Endgeräten optimal genutzt werden – vor dem Hintergrund des stetigen Wachstums mobiler Suchanfragen ein relevanter Aspekt. Ebenso sollten Ladezeiten möglichst kurz sein, um eine schnelle Navigation und Informationsfindung zu gewährleisten.
  • Sinnvoll eingesetzte Keywords: Keywords sind der wichtigste Faktor für die Auffindbarkeit bei Google. Diese sollten sinnvoll gewählt und an entscheidenden Stellen platziert sein. URLs sollten daher prägnant gewählt sein und bereits Auskunft über den Inhalt der Seite geben. Gleiches gilt für die Seitentitel. Die Meta-Description, also der Kurztext, der in der Suchergebnisliste unter dem Seitentitel erscheint, sollte ebenfalls wichtige Keywords enthalten. Eine Aneinanderreihung von Keywords ist jedoch nicht ratsam. Sinnvoller ist ein kurzer (ca. 140-160 Zeichen) Text zur Beschreibung der Homepage und eine prägnante Handlungsaufforderung, bspw. einen Termin zu vereinbaren.

 

SEO für Ärzte

Ein optimales Snippet sollte neben Keywords auch sinnvolle Informationen enthalten

 

  • Hochwertige Inhalte: Natürlich muss der Nutzer auf der Praxis-Website alle relevanten Informationen finden. Eine gute Website sollte daher aussagekräftige und informative Inhalte bereitstellen. Texte sollten dabei von sinnvollen Überschriften strukturiert und von Bildern oder Videos aufgelockert werden. Möglich sind bspw. kurze Erläuterungen von Behandlungsmethoden und Therapiemöglichkeiten, Informationen zum Werdegang des Arztes sowie Neuigkeiten aus dem medizinischen Fachbereich, die zeigen, dass sich der Arzt weiterbildet und auf dem neusten Stand ist.

 

Lokales SEO für Arztpraxen

Gerade auf der Suche nach Ärzten kommt der lokalen Einschränkung eine besondere Rolle zu. Im besten Fall soll der Arzt der Wahl nicht allzu weit entfernt sein. Um die Reichweite der eigenen Praxis-Website zu maximieren, sollte daher speziell auf Google Maps optimiert werden, um mehr Besucher über lokale Suchanfragen ansprechen zu können.

 

Local SEO Ärzte

Eine Präsenz in den lokalen Suchergebnissen ist für Praxen besonders wichtig.

 

Für Local SEO ist es wichtig, dass die Praxisdaten stets korrekt und inhaltlich gleich sind. Das gilt sowohl für die Adresse auf der Website der Praxis als auch für das Google Plus Profil sowie Einträge in Branchenverzeichnissen und auf Online-Plattformen. Durch solche Einträge generiert Google die Aufführung in der lokalen Suche ganz von allein. Wenn dieser Eintrag schon besteht, kann die Inhaberschaft dazu beantragt werden. So können Ärzte den Eintrag ihrer Praxis für sich beanspruchen und mit weiteren Informationen, wie Webadresse, Kontaktdaten und Öffnungszeiten, füllen. Dazu sind ein Google Plus Profil sowie eine Verifizierung nötig.

Local SEO Inhaberschaft

Wichtig: Inhaberschaften für Google Maps beantragen!

 

Off-Page-Optimierung

Wichtig für eine gute Positionierung in den Suchergebnissen von Google ist zudem eine nachhaltige Off-Page-Optimierung, also der Aufbau von Links, die andere Webseiten auf die Praxis-Homepage setzten. Dies kann zum Beispiel durch eigene Fachbeiträge auf medizinischen Websites oder on Online-Magazinen geschehen.

Eine große Rolle spielen dabei auch Branchenportale, wie etwa Jameda, Docinsider oder Sanego. Aussagekräftige Profile mit einer suchmaschinenoptimierten Leistungsbeschreibung und gutem Bildmaterial helfen dabei, zusätzliche Besucher auf die Website zu bringen. Auch die Bewertungen anderer Nutzer beeinflussen die Suche potentieller Patienten. Hierbei ist es wichtig, diese Bewertungen regelmäßig zu prüfen und ggf. darauf zu reagieren.

Ärzte-Bewertungsportal Jameda

Das Branchenportal Jameda stellt umfassende Informationen und Bewertungen bereit.

 

Fazit

Die Möglichkeiten, die Website einer Praxis zu optimieren und somit neue Patienten zu erreichen, sind vielfältig. Nachhaltige Suchmaschinenoptimierung ist längst auch im medizinischen Bereich angekommen und hilft langfristig dabei, optimale Platzierungen in den Suchergebnissen von Google zu erreichen. Die Nutzung von Suchmaschinen ist aus dem Alltag vieler Menschen kaum mehr wegzudenken, daher gilt oftmals: ein Arzt, der im Internet nicht von seinen Patienten gefunden werden kann, existiert praktisch nicht.

 

Pressekontakt:


Patricia Poethke
Tel.: +49 (30) 889 27 86-0
Email: p.poethke@seosupport.de

Presseblog:

Die Mitarbeiter des Online- Marketing-Unternehmens seosupport GmbH informieren Euch über spannende und aktuelle News rund um die Themen SEO, Online PR, ORM und dem Unternehmen selber.

Letzte Tweets

#google / #googlemaps empfiehlt: Bei Jet Ski und Kajak um die Welt http://goo.gl/iwSnZ

Vor etwa 7 Jahren von seosupport GmbHs Twitter via Twitter Web Client

Request a free quote

We offers professional SEO services that help websites increase organic search drastically and compete for 1st page rankings of highly competitive keywords.

Mehr aus unserem Blog

Alle Posts ansehen